Seite auswählen


Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Über uns

Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB ist eine Anwaltspartnerschaft, die hohe Spezialisierung und wissenschaftlichen Anspruch in der Beratung mit mittelständischer Effizienz und individueller Betreuung der Mandanten verbindet. Mit rund 140 Anwältinnen und Anwälten sind wir an sechs Standorten in Deutschland sowie in unserem EU-Büro in Brüssel tätig.

Trotz unserer Größe verstehen wir uns als mittelständische Sozietät. Seit unserer Gründung sind wir eine der führenden Kanzleien im Bau- und Immobiliensektor. Hier unterstützen wir Auftraggeber und Auftragnehmer regelmäßig insbesondere bei Großprojekten in Deutschland und im Ausland. Zudem beraten wir mittelständische Unternehmen und große Unternehmensgruppen in allen Fragen des Wirtschaftsrechts, beispielsweise bei Transaktionen und im Compliance-Bereich. Zahlreiche namhafte Unternehmen suchen auch hier unseren Rat.

Der Qualitätsanspruch in der Beratung und das stetige Wachstum unserer Kanzlei sind nur möglich, weil es uns gelingt, kontinuierlich hervorragende junge Anwältinnen und Anwälte zu gewinnen, die langfristig bei uns tätig sind und sich in einer kollegialen Arbeitsatmosphäre zu echten Anwaltspersönlichkeiten entwickeln können.

Kern-Fachbereiche

  • Baurecht
  • Immobilienrecht
  • Vergaberecht
  • Öffentliches Recht
  • Gesellschaftsrecht
  • Kartellrecht & EU-Recht

Standorte

  • Berlin
  • Brüssel
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Mönchengladbach
  • München

Was wir Ihnen bieten

Neue Kolleginnen und Kollegen erwartet bei uns eine anspruchsvolle anwaltliche Tätigkeit. Dabei legen wir großen Wert darauf, neben der fachlichen Entwicklung auch die Entwicklung zu Anwaltspersönlichkeiten zu fördern – denn für den Erfolg als Anwältin oder Anwalt ist beides gleichermaßen erforderlich. Das nennen wir Entwicklung².Vom ersten Tag an arbeiten neue Kolleginnen und Kollegen mit einem Partner als Mentor zusammen, der ihnen neben juristischem Spezialwissen auch spezifisch anwaltliche Fähigkeiten wie Mandatsführung und Taktik vermittelt und eine intensive, auf persönliche Entwicklung ausgerichtete Ausbildung sicherstellt. Von Anfang an haben neue Kolleginnen und Kollegen bei uns unmittelbaren Mandantenkontakt. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit führen sie selbstständig (zunächst kleinere) Mandate und bauen eigene Mandatsbeziehungen auf. Über vierzig Jahre Erfahrung mit unserem Mentorensystem haben uns zu der Überzeugung gebracht, dass die Kombination von selbstständiger Arbeit in eigenen Mandaten und Ausbildung durch erfahrene Mentoren am besten geeignet ist, um die Entwicklung auch von Berufsanfängern zu erfolgreichen Anwaltspersönlichkeiten zu fördern.

Unsere Karriereleiter ist klar strukturiert: In den ersten fünf Jahren stehen unsere Anwältinnen und Anwälte auf der Stufe des Associate. In dieser Zeit werden sie von einem erfahrenen Partner als Mentor begleitet. Die fachliche Ausbildung mit Seminaren, internen Fortbildungen und Fachanwaltslehrgängen wird individuell auf unsere Associates zugeschnitten. Nach fünf Jahren erfolgt die Entscheidung über die Ernennung zum assoziierten Partner. Die assoziierten Partner vertiefen ihre bestehenden Mandatsbeziehungen und erweitern ihren Mandantenkreis. Darüber hinaus ist ein wissenschaftliches Engagement als Autor oder Referent seitens aller Anwältinnen und Anwälte ausdrücklich gewünscht und wird von uns gefördert. In der Regel nach weiteren drei Jahren fällt die Entscheidung über die Aufnahme in die Equity-Partnerschaft.

Es ist fester Bestandteil unserer Kanzleikultur, erfolgreiche Kolleginnen und Kollegen nach überschaubarer Zeit in die Partnerschaft aufzunehmen. Zudem tragen wir unter dem Dach der Kapellmann Akademie Sorge für eine fachübergreifende Fortbildung unserer Associates in den ersten drei Jahren. Darüber hinaus bieten wir unseren Kolleginnen und Kollegen ein praxisbezogenes fachliches Weiterbildungsangebot.

In Jahresgesprächen werden regelmäßig die bisherige fachliche und persönliche Entwicklung sowie Ziele für das nächste Jahr besprochen. Neue Kolleginnen und Kollegen profitieren zudem von unserer offenen Kanzleikultur, zu der es gehört, Fragen schnell und einfach durch ein Gespräch mit Kollegen zu klären. Unsere Anwältinnen und Anwälte erhalten eine mit der Kanzleizugehörigkeit steigende Vergütung, die uns zu einem wettbewerbsfähigen Arbeitgeber macht. 2015 hat uns die zum JUVE­ Verlag gehörende Zeitschrift azur mit einem Award in der Kategorie „Aus­ und Fortbildung“ ausgezeichnet.

Referendariat bei Kapellmann – Vorbereitung auf Examen und Beruf

Referendarinnen und Referendare mit überdurchschnittlichen juristischen Fähigkeiten geben wir gerne die Gelegenheit, uns sowohl im Rahmen der Anwalts­ oder Wahlstation als auch anlässlich einer Promotion oder einer wissenschaftlichen Mitarbeit kennenzulernen. Diese Mitarbeit wird bei uns angemessen vergütetet. Für die Vorbereitung auf das Zweite Staatsexamen bleibt ausreichend Raum. Wann immer dies möglich ist, tragen wir Sorge dafür, dass die Einbindung in die Bearbeitung von Mandaten auch Ertrag für die Vorbereitung auf das Zweite Staatsexamen bringt. Es gehört zu unseren Grundsätzen, Referendarinnen und Referendare bei Bewährung und Bedarf in den Anwaltsberuf zu übernehmen. Eine Vielzahl der heute bei uns tätigen Kolleginnen und Kollegen ist auf diesem Wege zu uns gekommen.

Wen wir suchen

Von Bewerbern erwarten wir eine hohe juristische Qualifikation, die durch mindestens ein Prädikatsexamen belegt sein sollte. Spezialkenntnisse in dem Rechtsgebiet der späteren Tätigkeit sind von Vorteil, aber nicht erforderlich. Dies gilt insbesondere für das zivile Baurecht, zu dem neue Kolleginnen und Kollegen mit guten Kenntnissen des Schuldrechts rasch Zugang finden. Eine weitere Voraussetzung ist eine Promotion , die bei Beginn der anwaltlichen Tätigkeit zwar noch nicht abgeschlossen sein muss, jedoch weit fortgeschritten sein sollte. Für die Fertigstellung bzw. die Anfertigung einer (evtl. auch berufsbegleitenden) Dissertation stellen wir die Ressourcen der Kanzlei – Literatur, Datenbanken, Sekretariat – zur Verfügung. Weitere Zusatzqualifikationen (z. B. LL.M.) und im Ausland erworbene Sprachkenntnisse sind willkommen. Wir legen großen Wert auf Kollegialität und Teamfähigkeit, damit unsere Kanzleikultur auch in Zukunft von einem konstruktiven und angenehmen Miteinander geprägt bleibt. Da wir zukünftige Anwaltspersönlichkeiten und keine reinen Zuarbeiter suchen, legen wir Wert auf Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit

 

Ihre Bewerbung

Wir sind immer an Bewerbungen qualifizierter Juristinnen und Juristen interessiert, auch schon vor Abschluss des Zweiten Staatsexamens. Dies gilt auch für Bewerbungen für das Referendariat oder einen Praktikumsplatz. Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit bei uns haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte an den Ansprechpartner des jeweiligen Standorts:

Berlin
Dr. Michael Wolters
Tel.: 030 399769-43
bewerbung.berlin[@]kapellmann.de

Brüssel
Prof. Dr. Robin van der Hout, LL.M.
Tel.: +32 23411-60
bewerbung.bruessel[@]kapellmann.de

Düsseldorf
Prof. Dr. Antonius Ewers
Tel.: 0211 600500-411
bewerbung.duesseldorf[@]kapellmann.de

Frankfurt
Prof. Dr. Martin Havers
Tel.: 069 719133-41
bewerbung.frankfurt[@]kapellmann.de

Hamburg
Dr. Peter Leicht
Tel.: 040 3009160-41
bewerbung.hamburg[@]kapellmann.de

Mönchengladbach
Dr. Tom Giesen
Tel.: 02161 811-618
bewerbung.moenchengladbach[@]kapellmann.de

München
Dr. Tobias Schneider
Tel.: 089 242 168-45
bewerbung.muenchen[@]kapellmann.de